Freitag, 5. Juli 2013

Xenia KAL bei Knitting Delight

Hallo,

nach dem ich mich genug über meinen Telefonanbieter aufgeregt habe, wollte ich Euch berichten, an was ich gerade arbeite.
In der Ravelry/Facebook/Yahoo-Gruppe Knitting Delight von Birgit Freyer gab es ein neues Mysterie. Eine Stola namens Xenia.

Ich stricke mit Drops-Lace-Garn aus Maulbeerseide und Alpaca in Natur. Jetzt habe ich nach 8 Wiederholungen des Clue2 mit der Spitze bzw. Abschluss begonnen. Vielleicht schaffe ich es heute noch fertig zu stricken und zu spannen. Die Anleitung ist gut geschrieben, das Muster lässt sich einfach stricken. Man sollte aber schon ein wenig Erfahrung im Lacestricken haben. Die Anschlagmaschen habe ich aufgehäkelt jeweils mit einer Luftmasche dazwischen. Das war ein Tipp aus der Gruppe bei Ravelry und für den ich sehr dankbar war. Der Rand ist gut elastisch.

Das Muster wird es bestimmt auf Die Wolllust zu kaufen geben. Einfach wieder nachschauen.

Fotos kann ich gerade nicht einfügen. Ihr wisst schon - kein Internetzugang zuhause!