Mittwoch, 25. Juli 2012

Leftie und deine Wollreste schrumpfen - theoretisch

Mein Leftie ist fertig. Ich habe Aktiv-Sockenwolle und Fabel von Drops verwendet. Die weiße Wolle hatte ich noch, aber nur knapp 90g. Die farbige Wolle ist ein echter Rest. Ich wollte ca. 30 Blätter stricken, damit man das Tuch auch richtig wickeln kann. Dann ging mir doch das Weiß aus! Tja, was macht man in solchen Fällen? Man geht shoppen. Bei Supergarne geht das auch ganz leicht. Ein bisschen weiß, gelb, rot, grün in hell und grün in dunkel, blau, violett, fuchsia, och, ein bisschen creme, aaah Färbewolle - gut, da auch noch etwas. So, Lacewolle im Sonderangebot - ist recht - ab in den Warenkorb. 

Ja, Martina sagt, die Wollreste schrumpfen. Stimmt, wenn man keine neuen Knäule dazu kauft! Jetzt versuche ich, diese Wolle schrumpfen zu lassen. Vielleicht ein Leftie mit Regenbogenfarben, oder Beerenfarben - ist ja nicht so, dass ich jetzt keine Wolle hätte ;-)
Leftie von Martina Behm
Das Muster ist wirklich entspannend. Krausrechte Maschen in der Grundfarbe und dann die Blätter eingestrickt. Das Strickschema der Blätter kann man sich bald auch merken und so ist unterhalten oder fernsehschauen gar kein Problem. Die Anleitung gibt es bei Ravelry.com